Zurück zur Übersicht



Selbstverständlich bieten wir ihnen neben unseren ausgereiften und bewährten Standardsetups auch Custom Setups nach ihren Vorgaben an.

Gerne setzen wir Sonderwünsche bezüglich Optik oder Ausführung an einem unserer Standardumbauten für sie um.
Optische Sonderwünsche wie z.B. anderes Blow-Off Ventil, geänderte Rohrführung, V-Band Ausführungen, geänderte Öl- und Wasserversorgungsleitung, etc. sind in der Regel problemlos zu implementieren.
Tiefgreifende Änderungen wie z.B. Andere Krümmerwahl, anderer Turbolader, geänderte Abgasanlagenkonfiguration, etc. haben meist größeren Einfluss auf die resultierende Leistung und machen somit ein 100%ig vorhersagbares Ergebnis im Einzelfall schwerer als bei einem bewährten und erprobten Standardsetup.

Da unsere Standardsetups von uns gründlich durchentwickelt sind, bieten sie mit ihren Optionen unserer Meinung nach den besten Kompromiss, das beste Preis/Leistungsverhältnis und den größtmöglichen Fahrspaß für den Alltags- und gelegentlichen Rennstreckeneinsatz. Wir empfehlen daher die technische Konfiguration dieser Setups und raten nur bei Spezialanwendungen zu einem custom Setup.

Wir selber stehen 100%ig hinter diesen bewährten Kitzustammenstellungen.

Selbst reinrassige Rennfahrzeuge die ohne Straßenzulassung, ausschließlich auf der Rundstrecke bewegt werden haben mit unseren Standard Kits bereits mehrfach überragende Fahrleistungen erbracht. Aus technischer Sicht ist daher ein Custom Setup wirklich nur bei extremen Spezialanwendungen sinnvoll.


Sollten Sie sich dennoch für eine technische Modifikation in Form eines Custom Kit entscheiden beachten sie bitte folgende Punkte:

  • Custom Kits werden komplett einzeln als Unikat an ihrem Fahrzeug entwickelt und haben daher eine längere Umbauzeit und verursachen auch höhere Arbeitszeitkosten für die Herstellung der einzelnen Teile.
    Die Kosten sind selbstverständlich auch immer stark vom Umfang der Kits abhängig, ein Custom Setup ist also nicht zwingend teurer als ein bewährtes MKR Kit.
  • Bei Custom Kits ist das erreichte Ergebnis im Vorfeld nie 100%ig genau Abschätzbar da jedes Setup ein Unikat darstellt.
    (Dies gilt insbesondere für Customs Kits der Variante 2, welche komplett nach ihren Vorgaben gefertigt werden)
  • Custom Kits können aufgrund des Produktionsprozesses nicht zum Selbsteinbau angeboten werden
  • Ersatzteile müssen bei Custom Kits oft per Hand gefertigt werden und sind dementsprechend teurer und haben eine längere Lieferzeit. Teilweise können Teile auch nur am jeweiligen Fahrzeug instandgesetzt bzw. produziert werden was die Anwesenheit des Fahrzeugs in unserer Werkstatt vorraussetzt.
  • Custom Setups können, obwohl wir unser gesamtes Know-How aufbringen diese Möglichkeit so gering wie möglich zu halten, Kinderkrankheiten haben was Nacharbeiten und/oder Qualitätseinbußen mit sich zieht. Gerade unter harten Bedingungen in denen ein bewährtes Setup noch ausreichende Preformance bietet kann die ausgiebig erprobte Technik ein nicht zu unterschätzender Vorteil sein.
  • Ebenso sind bei unseren bewährten Setups alle möglichen sinnvollen Aufrüstmöglichkeiten von vornherein mit bedacht, so das es später auch keine Probleme gibt wenn das Setup mal erweitert werden soll.

Für die Entwicklung eines Custom Kits gibt es zwei Vorgehensweisen:

  1. Sie erörtern uns den genauen Einsatzzweck sowie Leistungswünsche und optische Vorstellungen ihres Setups und welches Ergebnis / Vorteile Sie sich von ihrem Custom Setup versprechen.
    Wir entwickeln daraufhin ein Custom Setup für ihren Einsatzzweck. Bei dieser Variante haben Sie aber keine Möglichkeit gezielt auf die Teileauswahl einzuwirken da wir aufgrund unserer Erfahrung ein entsprechendes Gesamtkonzept entwickeln was wir dann auch für ihren Spezialfall vertreten. Selbstverständlich stimmen wir die Teileauswahl mit ihnen ab und bleiben während der gesamten Entwicklung in engem Kontakt zu ihnen.
    Da die Erstellung eines komplett neuen Setupkonzeptes und dessen Kalkulation ein sehr aufwendiger Prozess ist, erlauben wir uns für die Kalkulations- und Entwicklungsaufwände auch bei nichterteilung des Bauauftrages eine Aufwandsgebühr in Höhe von 15% des Auftragswertes zu erheben. Diese werden bei Auftragserteilung selbstverständlich angerechnet.

  2. Sie machen uns genaue Vorgaben inkl. Teilespezifikation der von ihnen gewünschten Teile. Sofern es keine technischen Kriterien gibt die einen Einbau dieser Komponenten verhindern werden wir das Setup dann nach ihren Vorgaben fertigen. Wir weisen aber in einem solchen Fall ausdrücklich darauf hin das wir dann keinerlei Verantwortung für den Erfolg und das Ergebnis des Umbaus übernehmen. Wir können lediglich beratent tätig werden wenn wir der Meinung sind, dass ihre Komponentenauswahl negative Auswirkungen haben könnte. Die letztendliche Entscheidung über die Auswahl und Verwendung einzelner Komponenten tragen jedoch sie allein.

    Sollten Sie hierfür ein Angebot wünschen, senden Sie uns bitte eine detailierte Teileliste. Wir erweitern diese dann ggf. um alle nötigen Teile die sie nicht speziell vorgegeben haben und erstellen ihnen hierfür ein Gesamtangebot.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Alle Angebote freibleibend / Alle Angaben ohne Gewähr